Standortentwicklung Prinzessinnengarten Berlin

Der Prinzessinnengarten ist Mieter einer über Jahrzehnte verwahrlosten Brache am Moritzplatz in Berlin Kreuzberg. Das landeseigene Grundstück, welches durch den Nachbarschaftsgarten in einen quasi-öffentlichen Raum für Bildung, Kultur und Erholung verwandelt wurde, steht nunmehr unter hohem Verwertungsdruck. In den letzten Jahren erfuhr die Gegend vor allem durch Zuzug von Start-Up Unternehmen und den Neubau von hochwertigen Wohnimmoblien eine starke Aufwertung.

In einer Ende 2012 vom Team des Prinzessinnengartens initiierten Petition sprachen sich 30’000 Sympathisanten für einen verbleib des ursprünglich als nomadisch geplanten Gartens an diesem Ort aus. Um eine konkrete Idee zu entwickeln, wie die Zukunft des Prinzessinnengartens am Moritzplatz aussehen könnte, ist für das Jahr 2013 ein Bürgerbeteiligungsverfahren geplant, welches durch ein erfolgreiches Crowdfunding finanziert werden konnte.
Unserer Ansicht nach ist es unerlässlich, mit einer starken Vision in das Partizipationsverfahren zu gehen. Hiermit schlagen wir vor, den Prinzessinnengarten als Bildungsort zu stärken und die international wie lokal anerkannten Kompetenzen zur Grundlage für die Entwicklung einer Urban-Gardening-Akademie zu machen.

In  Konstruktionsworkshops für ökologisches Bauen kann eine Urban-Gardening-Akademie in kleinem Massstab Stück für Stück zusammengebaut werden. Als praktischer Beitrag im Beteiligungsverfahren werden auf diese Weise die Werte des Gemeinschaftsgartens, das voneinander Lernen und gemeinsame Arbeiten erlebbar. Aufbauend auf der DIY-Kultur des Gartens kann so die Garteninfrastruktur verbessert und das Lehrangebot erweitert werden.

Der Aufbau einer Garten-Akademie als praktisches Partizipationsverfahren kann über Berlin hinaus als Vorbild für urbane Gärten weltweit dienen. Es zeigt die Vereinbarkeit von ökologisch und sozial wertvollen Freiräumen im sich stetig verdichtenden Stadtraum auf ökonomisch nachhaltige Weise.

In Zusammenarbeit mit ecogram und Canter Collective.

Download the development proposal here (english only, pdf 2,5 mb)

Kontaktieren Sie uns, um mehr über dieses Projekt zu erfahren.

www.canter.cc
www.facebook.com/ecogram.co
www.prinzessinnengarten.net

Comments are closed.