Eco Hotel Mongolei

Energie- und Nachhaltigkeitskonzept für den Umbau eines Hotels in einem Naturreservat bei Ulaanbaatar / Mongolei.

UlaanBaatar ist die kälteste Hauptstadt der Welt und hat aufgrund uneffizienter Strom- und Wärmeerzeugung aus Diesel und Kohle auch mit die höchste Luftverschmutzung zu beklagen. Wissen über Energiesparende Technologien und die Nutzung regenerativer Energien sind noch nicht weit verbreitet. Demzufolge besteht ein enormes Potential, schon durch einfachste Massnahmen Energieverbrauch und Emissionen massiv zu reduzieren.

Das mit eigenem Kohlekraftwerk beheizte Gebäude aus den 1950er Jahren soll energetisch saniert und zu einem Eco Hotel Resort erweitert werden. Schwerpunkte des Sanierungskonzepts sind Energieautonomie und Energieffizienz, Reduzierung von Wasserverbauch und Emissionen, unter der Berücksichtigung regional verfügbarer ökologischer Baustoffe.

Im Auftrag von iv-design & architectural production Berlin.

Kontaktieren Sie uns, um mehr über dieses Projekt zu erfahren.

Comments are closed.